protzwort.de

Fräulein Brezinas wunderbare Welt des Wissens

Diese Tage

August7

Auch das ist unvermindert unbegreiflich: zum ersten mal seit gefühlt immer und ewig diese Tage nicht im Norden zu sein.

In Gedanken dort.

Im Herzen zusammen.

Immer.

Es wäre nie genug Zeit gewesen.

April24
Mondnacht

Es war, als hätt' der Himmel
Die Erde still geküsst,
Dass sie im Blütenschimmer
Von ihm nun träumen müsst'.

Die Luft ging durch die Felder,
Die Ähren wogten sacht,
Es rauschten leis' die Wälder,
So sternklar war die Nacht.

Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus,
Flog durch die stillen Lande,
Als flöge sie nach Haus.

- Joseph von Eichedorff - 



Murmeltiertag

Februar2

Es ist !

Heute im Morgengrauen um 07:30 Ortszeit in im amerikanischen Bundesstaat Pennsylvania, also ca 13:25 MEZ, war es zum 126. mal so weit. Die Menschen am Gobbler’s Knob harrten der Dinge die da kämen und besonders darauf, ob das berühmteste Murmeltier der Welt, , wenn er nun gleich aus seinem Winterschlaf geweckt wird, seinen eigenen Schatten sieht oder nicht. Das Murmeltier teilt traditionell seine Prognose über das Wetter in den nächsten sechs Wochen dem Präsidenten des Murmeltiervereins von mit. Bei ihm lebt zusammen mit seiner Gattin Phillis das ganze Jahr über. Der kurze Austausch über das Wetter findet auf “Groundhogese”, der Murmeltiersprache statt, die nur der jeweilige Präsident des Vereins versteht. Daher übernimmt er es anschließend auch die Menschenmasse über ’s Prognose in kenntniss zu setzen. Diese Prognose, und das ist eisernes Gesetz in , darf nicht angezweifelt werden, denn: hat immer recht.

’s Prognose in diesem Jahr:

“As I look at the crowd at Gobbler’s Knob many shodows do I see so six more weeks of it must be.”

Es wird demnach also mindestens sechs weitere Wochen geben.

Was diese Tradition und Prognose auch für uns in Deutschland interessant macht?

Ganz einfach, es gibt zwei Gründe.

Erstes: Es ist ein niedliches Event.

Zweitens: die Ursprünge dieser Tradition gehen von deutschen Einwanderern aus. Diese hielten sich an die alte Bauernregel:

“Ist’s an Hell und rein, wird’s ein langer sein”.

Und , markierte früher das Ende der Weihnachtszeit und findet am vierzigsten Tag nach Weihnachten, also am zweiten Februar statt. Ursprünglich sah damals kein Murmeltier sondern ein Igel seinen Schatten, oder eben auch nicht. In Ermangelung von Igeln wurde das  Murmeltier angeheuert.

Die Tradition Wetter Prognosen durch das Beobachten von Tieren zu machen geht sehr weit zurück und kann schon bei den Kelten nachgewiesen werden. Diese haben Bären und Murmeltiere beim verlassen ihrer Winterschlafquartiere beobachtet. Wenn die Tiere wegen des Wolkenfreien Himmels ihren Schatten sahen und sich vor Schreck wieder in ihre Höhle zurückzogen deutete dies auf einen langen hin.

Da der bei mir im Keller überwinternde kleine Igel mit Namen Dude Dudeson, nach wie vor nicht in den Winterschlaf entschlummert ist, habe ich darauf verzichtet ihn auch zu befragen.

Übrigens hat in den nun immerhin schon 126 Jahren bisher nur 16 mal einen nahen Frühling vorhergesagt.

Ich werde dann jetzt mal den passenden Film, der zu internationaler Brühmtheit verholfen hat, schauen.

“und nicht die warmen Schühchen vergessen, es ist saukalt da draußen”.

9.Dezember – Der Weihnachtsmann

Dezember11

Gestern noch drüber unterhalten, passt es mir heute gut zum Gefühl: Woher kommt den nun der Weihnachtsmann?

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

8. Dezember – Weihnachtspost

Dezember10

Ein Drittel der Adventszeit ist schon verstrichen. Ich hoffe ihr habt alle bereits ein gutes weihnachtliches Gefühl und genießt die Zeit.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

7. Dezember – Das Lebkuchenhaus

Dezember8

Warum bauen wir uns eigentlich in der Vorweihnachtszeit Lebkuchenhäuser?

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Baut ihr Lebkuchenhäuser, oder hattet früher immer welche?

Ich erinnere mich zum Beispiel gerade noch daran, dass wir in der Kirche einmal ein riesiges Haus aus Pappe mit gebackenen beklebt und mit kleinen Geschenken gefüllt an ein Kinderheim verschenkt haben.

Wenn ihr nun selber noch ein Lebkuchenhaus backen wollt findet ihr hier ein tolles Rezept dafür. Wenn ihr eine kleine Hexenhaus-Keks-Variation bauen wollt ist hier zusätzlich zu meiner Erklärung aus der Folge noch eine andere niedliche Anleitung zu finden.

Über eure Kommentare und Feedback, gerne auch per Audiofile, zur Folge oder über euer Backen und Basteln freue ich mich sehr.

6. Dezember – Nikolaus

Dezember7

Ich hoffe wart alle brav und habt besuch vom lieben bekommen.

Gestern war bei mir so viel los, da bin ich leider nicht zum Podcasten gekommen, deshalb öffnet sich das sechste Türchen jetzt nachträglich.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

5. Dezember – Bald ist Nikolausabend da

Dezember5

Genießt den Wochenanfang.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Viel Spaß beim Schuhe putzen.

« Ältere Einträge